In Allgemein, Digitalberatung, IT

Möchten Sie Platz schaffen in Ihrem Büro und Ihre archivierten Akten nicht länger als Staubfänger nutzen? Dann ist der Einlagerungsservice von BOXANDO interessant für Sie. Das Unternehmen agiert deutschlandweit und schafft eine intelligente Alternative zu bisherigen Selfstorage-Lösungen. Kunden zahlen nicht pro Kubikmeter Lagerfläche, sondern pro eingelagerter Box. Daher ist BOXANDO günstiger als klassische Selfstorage-Anbieter, bei denen meist eine gesamte Lagerbox bzw. ein ganzer Raum angemietet werden muss.

[us_single_image image=“11169″ onclick=“lightbox“]

Wie funktioniert BOXANDO?

Über ein Onlinesystem können Kunden ihre BOXANDO-Boxen bestellen. Hierbei handelt es sich um robuste, wiederverwendbare Kunststoffboxen mit den Abmessungen 60 x 40 x 35 cm und einem Fassungsvermögen von 65 Litern. Innerhalb von 24 Stunden bringt ein Fahrer die Kisten an den bestellten Ort, so dass der Kunde sie befüllen und mithilfe eines Fotos und einer Beschreibung katalogisieren kann. Anschließend vereinbart er erneut über das Onlinesystem einen Abholtermin für die Boxen. Der Fahrer holt die Kisten innerhalb von 24 Stunden ab und fährt sie in einen sicheren, sauberen und trockenen Lagerraum. Hier werden die Boxen eingelagert, bis der Kunde die Auslieferung über das Onlinesystem anfordert. Die Zusendung der Boxen kann bei einem Umzug an jeden beliebigen Ort – auch ins Ausland – erfolgen. BOXANDO ist der erste Einlagerungsservice, der einen integrierten Abhol- und Lieferdienst einschließt. Der Kunde hat somit keinerlei Aufwand damit, seine Kisten ins Lager zu bringen und diese später wieder abzuholen. Er kann die komplette Logistik und somit den entstehenden Zeitaufwand an BOXANDO auslagern.

Wie viel kostet der Service?

Für eine Standardbox zahlt der Kunde 4,50 € pro Monat. In dieser Gebühr ist bereits die Abholung der Kiste an der Haus- oder Bürotür inbegriffen. Für die Wiederauslieferung fällt eine Zusatzgebühr von 3,00 € pro Kiste an. Neben der Einlagerung der Boxen ist es auch möglich, Fahrräder, Golfbags, Surfboards, Snowboards, Skier, Kinderwagen und vieles mehr einzulagern. Drei Monate beträgt die Mindestlaufzeit einer Einlagerung. Danach ist der Service monatlich kündbar.

Für wen ist der Service geeignet?

Bei BOXANDO können sowohl private als auch geschäftliche Gegenstände eingelagert werden. Gerade für Geschäftskunden bietet sich das Einlagern von Akten, Werkzeugen oder auch sperrigen Utensilien wie Möbeln oder Messeequipment an. Durch den Auslieferungsdienst zum gewünschten Ort, bietet BOXANDO seinen Kunden einen exzellenten Service an und macht die Einlagerung somit so bequem wie möglich. Die Organisation der Logistik, das Besorgen von Verpackungsmaterial, das Bereitstellen des Transportpersonals – um all dies kümmert sich BOXANDO, so dass dem Kunden ein Rund-um-sorglos-Paket zu einem geringen Preis geboten wird. Durch die bei der Einlagerung stattfindende Katalogisierung mittels Fotos und Beschreibungen der Kisteninhalte ist zudem das rasche Auffinden bestimmter Sachen bei der Auslieferung der Boxen gewährleistet.
BOXANDO ist bereits in vielen deutschen Städten vertreten. 

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.