Wie du als Versicherungsmakler alternative Vergütungsmodelle erschließt

 In Allgemein, Business, Digitalberatung, IT, Makler, Tool-Tipps

Vor ein paar Jahrzehnten haben Versicherungsmakler noch eifrig Klinken geputzt – meist mit dem Aktenkoffer voller Unterlagen in der Hand. Heutzutage gibt es durch die Digitalisierung nicht nur ganz andere Möglichkeiten in der Kundengewinnung und Kundenverwaltung. Du kannst durch neue Tools auch ganz andere Umsatzquellen neben dem klassischen Provisionsgeschäft aufbauen.

Eine eigene Website ist heute Standard. Außerdem hat sich der Aktenkoffer sicher bereits in ein iPad oder ein schickes Notebook verwandelt.

In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie du auch dein Abrechnungssystem auf den neuesten Stand bringen und neue Umsatzpotentiale entdecken kannst. Der von mir hier vorgestellte Anbieter Copecart eignet sich dafür sehr gut.

Provision ist nicht alles: So kannst du als Versicherungsmakler verdienen

Der Kampf um die Provision hat dazu geführt, dass viele Versicherungsmakler heutzutage deutlich in Vorleistung gehen und ihre Kunden intensiv beraten. Auf der einen Seite ist das ein Vorteil für den Kunden – schließlich erhält er eine unverbindliche Beratung zum Nulltarif. Andererseits beschleicht ihn aber vielleicht auch das Gefühl, dass sich der freundliche Berater doch ein wenig zu sehr von der Provision treiben lässt und daher eher ein Verkaufs- statt ein Beratungsgespräch führt.

Zudem gibt es viele Kunden, die in bestimmten Bereichen bereits gut abgesichert sind. Hier bestünde eine gelungene Beratung darin, dies dem Kunden aufzuzeigen und Einsparpotentiale aufzudecken. In einem solchen Fall fließt dann aber oft keine Provision.

Daher kann es sinnvoll sein, weitere Dienstleistungen anzubieten, die man sich als Makler vergüten lässt. Diese könnten z.B. sein:

VIP-Betreuung
Manche Mandanten legen wert darauf, ausschließlich durch die Geschäftsleitung persönlich betreut zu werden. Das kannst du aktiv anbieten und dir vergüten lassen. Die Betreuung kann telefonisch oder persönlich erfolgen. Tipp: Wenn du doch mal einzelne Arbeitsschritte, delegieren musst, sichere dem Kunden zu, dass es sich um gut ausgebildete Mitarbeitende handelt, die durch die Geschäftsleitung überprüft werden.

Der Renditecheck
Gerade bei Lebensversicherungen und Fondspolicen lohnt sich in diesen Zeiten ein genauer Blick, wie rentabel sie momentan wirklich sind. Mach daraus eine bezahlte Leistung, bei der dein Kunde am Ende trotz Gebühr mehr Geld in der Tasche hat! Zeige ihm das Optimierungspotenzial auf. Deine Analyse kannst du in einem kurzen Bericht zusammenfassen und so konkrete Handlungsempfehlungen an den Kunden geben. Wenn er dadurch seine Rendite sichtbar steigert, gibt er für die Analyse gern Geld aus!

Onlinekundenportal
Menschen mögen Transparenz und Übersicht. Du könntest als Makler ein eigenes Onlineportal im Internet anbieten, zu dem der Mandant Zugang erhält. Wie bei großen Versicherern schon üblich, findet er dort eine Übersicht seiner Verträge und in einem digitalen Postfach auch die Korrespondenz mit dir oder ausgewählten Versicherern. Der Mandant kann seine Unterlagen dort jederzeit einsehen, ausdrucken oder herunterladen.

Bei all den genannten Beispielen bleibt die Frage: Wer kümmert sich um die Abrechnung? Wie kann man das technisch umsetzen? Und wie kannst du einmalige und wiederkehrende Zahlungen ganz einfach organisieren? Hier kommt Copecart für ins Spiel!

Copecart: Das digitale Verkaufstool

Wenn du nach einer einfachen Möglichkeit suchst, um einmalige und wiederkehrende Ansprüche gegenüber deinen Kunden abzurechnen, ist Copecart das richtige Verkaufstool für dich. Die Software ist intuitiv in wenigen Minuten eingerichtet und bietet zahlreiche Features:

  • einmalige oder regelmäßige Zahlungen vom Kunden erhalten
  • diverse Bezahlmethoden für den Kunden
  • automatische Rechnungserstellung
  • Vereinfachung der Buchhaltung
  • zahlreiche Schnittstellen (z.B. mit Kundendatenbanken)
  • Buchungsmöglichkeit für den Kunden (z.B. direkt online mit Buchungsformular)

Wenn du also beispielsweise einmalige Beratungs-Sessions wie einen Finanz-Check auf deiner Website anbietest, können die Kunden diese Leistung mit nur einem Klick buchen. Auch wiederkehrende Zahlungen wie das Führen eines digitalen Vertragsorders für den Kunden oder eine laufende Optimierung der Verträge kann Copecart abdecken.

Die Einrichtung eines Accounts ist dabei grundsätzlich kostenlos. Erst wenn du Umsätze generierst, wird eine prozentuale Gebühr fällig. Diese liegt aktuell bei 4,9% zzgl. 1€ Fixum. Das ist ein überschaubarer Betrag, wenn du bedenkst, dass du dir über viele Dinge wie die Rechnungserstellung dank Copecart keine Gedanken mehr machen musst, weil sie automatisiert ablaufen.

Copecart wirbt unter anderem mit ausfallsicheren Systemstrukturen und entspannten Monatsabschlüsssen (dank automatisierter Buchhaltung) – das alleine sind zwei Versprechen, die man gerne gegen die genannten Gebühren tauscht.

Baue mit Copecart ein Empfehlungsprogramm auf

Copecart eignet sich aber nicht nur dazu, deine Abrechnungsprozesse zu verschlanken. Der Anbieter hilft dir auch dabei, ein funktionierendes Empfehlungsprogramm aufzubauen.

Mache deine zufriedenen Kunden zu Partnern (sogenannten Affiliates) und zahle ihnen Provisionen, wenn sie deine Leistungen weiterempfehlen. Zudem kannst du auch an Website-Betreiber aus dem Umfeld Finanzen & Versicherungen herantreten. Diese könnten deine angebotenen Services auf ihrer Website einbinden und werden immer dann dafür vergütet, wenn ein Kunde über ihre Seite zu dir gefunden hat.

Fazit: Copecart eröffnet neue Möglichkeiten

Abschließend lässt sich festhalten, dass du als Versicherungsmakler mit Copecart ein mächtiges Tool nutzen kannst, das dich beim Abrechnen von Leistungen unterstützt, die mit dem klassischen Provisionsgeschäft nichts zu tun haben.

Mit Copecart schaffst du die Basis, um alternative Vergütungsmodelle (z.B. individuelle Beratung) auf einmaliger oder wiederkehrender Basis zu etablieren. Gegen die Entrichtung einer geringen, am Umsatz ausgerichteten Gebühr, werden vor allen Dingen deine Buchhaltung und Rechnungsstellung deutlich verschlankt. Zudem ist die Zahlung für den Kunden deutlich komfortabler – diverse Zahlungsmethoden stehen zur Auswahl.

Darüber hinaus lassen sich auch deine digitalen Vertriebsaktivitäten mit Copecart optimieren. Du kannst die Leistungen auf deiner Website einbinden oder externe Seitenbetreiber auf Provisionsbasis zu deinen Vertriebspartnern machen. Auch deine bestehenden Kunden kannst du auf diese Weise incentivieren, damit sie dich weiterempfehlen.

Jetzt starten!

  • Einfache Checkouts
  • Zahlungspläne
  • Integrationen
  • 100% DSGVO-Konform
Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.